Essig der vier Räuber

Essig der vier Räuber

Dieses Rezept wird seit einigen hundert Jahren weitergegeben, es stammt ursprünglich aus Frankreich. Der Essig der vier Räuber oder Essig der Diebe (es gibt noch weitere Bezeichnungen) wurde als Schutz vor Infektionen eingesetzt. Damals wickelte man sich ein im...

mehr lesen

Gegen Viren sind allerlei Kräutlein gewachsen

In Zeiten wie diesen... finden wir es wirklich beruhigend, dass es viele feine Kräuter und Pflanzenverbündete gibt, die uns dabei unterstützen, gesund zu bleiben oder zu werden. Hier kommt eine kleine Liste von antiviral wirkenden Pflanzen, die wir leicht bei der Hand...

mehr lesen

Die Brennnessel – nicht nur im Frühling aktuell

Botanischer Name: Urtica dioica Verwendung: Blätter, am wirksamsten frisch (z.B. in Kartoffelsalat geben oder als grünes Getränk) aber auch getrocknet noch heilkräftig, Samen und Wurzeln Sammelzeit: Blätter und Wurzeln von März bis Oktober, Samen bevor sie braun...

mehr lesen

Der Löwenzahn – Frühlingspower pur

Botanischer Name: Taraxacum officinalis, Familie: Korbblütler Verwendung: Blätter, Röhren, Blüte, Wurzel Sammelzeit: Kraut immer, Wurzel (bessere Wirkung als Kraut) im Frühjahr und Herbst Wirkung: Löwenzahn ist unser Ginseng, für die gesamte Entgiftung sehr gut,...

mehr lesen

Beliebte Frühlingskräuter: der Bärlauch

Botanischer Name: Allium ursium, Familie: Amaryllisgewächse Bärlauchblätter kommen einzelstengelig aus dem Boden, deshalb einzeln pflücken (Verwechslungsgefahr). Verwendung: Knospen zum Einlegen als Kapernersatz, in Alkohol ansetzen als Tinktur Zwiebel für Pesto...

mehr lesen

Frühlingskräuter im Portrait: das Veilchen

Botanischer Name: Viola odorata, Familie: Veilchengewächse Verwendung: Blätter u. Blüten Sammelzeit: März bis April Wirkung: blutdrucksenkend, schleimlösend, blutreinigend Tee: 2 Teelöffel Blüten u. Blätter mit ¼ l Wasser kaltzustellen, erhitzen (nicht kochen) 5min,...

mehr lesen

Das Gänseblümchen – Verwendung und Rezepte

Botanischer Name: Bellis perennis, Familie: Korbblütler Verwendung: Blütenköpfe und Blätter Sammelzeit: April bis September Wirkung: bei Herzproblemen, stoffwechselanregend, Hustenmittel, blutreinigend, schleimlösend, wassertreibend, bei Hautunreinheiten Anwendung:...

mehr lesen
Grundregeln beim Sammeln von Kräutern

Grundregeln beim Sammeln von Kräutern

Wenn der Frühling  erwacht, sprießen wieder alle Pflanzen und Kräuter aus dem Boden und regen auch unsere Tätigkeiten an. Dafür ein herzliches Dankeschön an Mutter Natur. Denn wie alle Lebewesen, lieben es auch die Pflanzen und Kräuter, wenn man sich bei ihnen...

mehr lesen
Jahresrückblick 2019

Jahresrückblick 2019

Seit mittlerweile drei Gartenjahren gibt es nun den Kräuterkreis St. Oswald, welcher im Jahr 2017 anlässlich der Errichtung des Kräuter- und Naschgartens St. Oswald von engagierten  Garten- und Kräuterfreund_innen gegründet worden war. Es ist eine offenen Gruppe,...

mehr lesen

Mai

Fr01Mai14:0017:00Pflanzentauschmarkt 202014:00 - 17:00

X